Hochzeitsreisen

Heiraten im Ausland


Aktuelle Informationen über Planung, Anmeldung und Gültigkeit

Alle Heiratswilligen, die sich nicht bei einer gewöhnlichen Trauung oder abseits von allen Freunden und Verwandten das Ja-Wort geben wollen, können fernab von zuhause : Viele Urlaubsziele bieten zahlreiche Möglichkeiten für ausgefallene Hochzeiten! Ob in luftiger Höhe, inmitten von Naturgewalten, zusammen mit einem großen Idol oder bei einheimischen Zeremonien an Traumständen – jeder kann den für sich passenden Start ins gemeinsame Glück finden.
Haben Sie sich dann dazu entschlossen, im Ausland zu heiraten, müssen Sie bereits vorab folgendes beachten: Eine im Ausland geschlossene Ehe ist nur dann gültig, wenn sie nach der in diesem Land ortsüblichen Form geschlossen wurde. Vorab sollten Sie sich in Österreich internationale Personenstandsurkunden (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Sterbeurkunde) und ein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen lassen. Diese Urkunden erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Standesamt.
Meist ist es notwendig, dass beide Ehepartner über ausreichende englische Sprachkenntnisse verfügen.

Bitte beachten Sie, dass die Dokumente bis spätestens 8  Wochen vor der Hochzeit benötigt werden. Für die Hochzeit im Ausland sollten Sie dann mindestens eine Woche vor Ort einplanen (3 Tage vorher und 3 Tage nachher). Die Organisation, Formalitäten, Apostille, Dekoration, Hochzeitstorte, Hochzeitsfotos/-video, Live-Musik - und bei Bedarf auch Trauzeugen organisieren wir für Sie.

Außerdem sind nicht alle im Ausland durchgeführten Hochzeiten auch in Österreich rechtskräftig.

Das Thema "Heiraten im Ausland" ist sehr umfangreich. Gerne beraten wir euch individuell. Kontaktieren Sie uns via Telefon +43 (0)512 / 890060 oder E-Mail reisestudio@qooltour.at


Heiraten & Honeymoon für gleichgeschlechtliche Paare:
Die Freiheit zu lieben, wen man möchte, ist das höchste Gut! In ausgewählten Zielen sind gleichgeschlechtliche Hochzeiten, romantische Flitterwochen oder symbolische Zeremonien möglich, hier eine kurze Übersicht:

Europa:
Mittlerweile 12 EU-Länder erlauben die gleichgeschlechtliche Ehe und stellen sie damit rechtlich gesehen auf eine Stufe mit der Ehe von heterosexuellen Paaren. Und in acht Ländern, darunter auch in Österreich, können homosexuelle Paare zwar nicht heiraten, dafür aber ihre Beziehungen als eingetragene Lebenspartnerschaft rechtlich absichern lassen. Nur auf eine kirchliche Trauung müssen Sie verzichten - Segnungen sind aber in manchen Kirchen und Religionen allerdings möglich.

USA:
Gleichgeschlechtliche Paare können sich in Las Vegas und auf Hawaii offiziell trauen und die Lebenspartnerschaft in Österreich anerkennen lassen.

Indischer Ozean:
Offizielle Hochzeiten sind auf Mauritius, auf La Réunion, den Seychellen und den Malediven nicht erlaubt. Wenn auch gleichgeschlechtliche Partnerschaften auf diesen Inseln noch nicht legalisiert sind, herrscht oft ein offener und toleranter Lebensstil. So gewähren viele Hotels die Sonderleistungen auch für gleichgeschlechtliche Honeymooner.

Asien:
Thailand und Bali erfreuen sich bei Schwulen und Lesben größter Beliebtheit, die weltof- fene Lebenseinstellung sorgt für eine unbeschwerte Zeit. Legale Hochzeiten sind allerdings nicht möglich. Dennoch sind gleichgeschlechtliche Hochzeitspaare gerne gesehen und er- halten in vielen Hotels die Sonderleistungen für Honeymooner.

Karibik:
Auch auf vielen Karibikinseln können leichgeschlechtliche Paare heutzutage einen unbeschwerten Urlaub geniessen. Insbesondere die niederländische und die französische Karibik sind wegen ihres engen Bezugs zu Europa als Reiseziel zu empfehlen. Auf der fran- zösischen Insel St. Barth können sich gleichgeschlechtliche Paare offiziell trauen und die Lebenspartnerschaft in Österreich anerkennen lassen. Auf Aruba und auf Antigua werden symbolische Trauungen angeboten.


Das Thema "Heiraten im Ausland für gleichgeschlechtliche Paare" ist sehr umfangreich. Gerne beraten wir euch individuell. Kontaktieren Sie uns via Telefon +43 (0)512 / 890060 oder E-Mail reisestudio@qooltour.at
 

Anfrage senden